Reise Infos > Südafrika Bilder > Kapstadt Bilder > Kap der Guten Hoffnung

| Südafrika Bilder| Krüger Nationalpark || Kapstadt Bilder| Tafelberg || Kap der Guten Hoffnung | || Garden Route Fotos | || Kapstadts Märkte |

Die Mother City am Fuße des Tafelbergs - Fotos - Kap der guten Hoffnung

Bitte zum Vergrößern die Fotos anklicken!

Brechen Sie am frühen Morgen auf, dann haben Sie die ruhigen Stunden am Kap für sich. Nehmen Sie von Kapstadt aus die M3 Richtung Muizenberg und folgen Sie der Wegbeschreibung nach 'Cape Point'. Für den Besuch sollten Sie sich den ganzen Vormittag Zeit nehmen: Das Kap ist zu Recht eines der beliebtesten Touristenziele der Region.

Auf der 7750 ha großen Fläche des Parks leben wilde Zebras, Paviane, Antilopen, Strauße und andere Wildtiere. Die meisten Tierarten bekommt man auch tatsächlich zu Gesicht, sei es vom Auto aus oder wenn man eine der vielen Wanderstrecken auf dem riesigen Gelände abläuft.

Die meisten Besucher legen nur einen Halt an den beiden Leuchttürmen am Cape Point (am äußersten Punkt des Nationalparks) sowie einen Fotostopp am berühmten 'Cape of Good Hope' ein, das weiter westlich liegt. Daher kann man den Touristenströmen leicht entgehen.

Kap der guten Hoffnung - Von Kapstadt nur einen Katzensprung entfernt  
 Kap der guten Hoffnung Touren

Um sich auf dem Gelände zu orientieren, stoppen Sie am besten zunächst im Buffelsfontein Visitor Centre (ausgeschildert, auf halber Strecke zwischen Einlass und Cape Point). Dort gibt es Karten und Infos zu den unterschiedlichen Wanderrouten, die von 40 Minuten bis zu zwei Tagen dauern können, und zu den Strecken an den Sandstränden.

Seien Sie jedoch vor den Pavianen auf der Hut, von denen es hier fünf Herden gibt. Wenn die Affen in der Nähe sind, packen Sie Ihr Essen lieber gar nicht erst aus, sonst ist die Gefahr groß, dass Ihnen das Brot aus der Hand gerissen wird. Zudem ist absichtliches Füttern verboten und wird mit Geldbußen bestraft.

 Kap der guten Hoffnung in Südafrika

Oft wird 'Cape Point' fälschlicherweise als südlichster Punkt Afrikas bezeichnet - Das ist so jedoch nicht richtig! Der Punkt, der wirklich am südlichsten in Afrika liegt, ist 'Cape Agulhas'. Dennoch ist es wahr, dass man in Afrika nicht viel südlicher wandern kann als bis zum Cape Point und daher empfehlen wir Ihnen auch die Mühe auf sich zu nehmen und dort hin zu wandern.

Am besten Sie nehmen eine Route, die am alten Leuchtturm vorbeiführt. Dieser ist zwar schon seit Jahren außer Betrieb, aber wandern Sie nur ein paar Meter weiter, so haben Sie einen atemberaubenden Blick auf die 'Fals Bay'.

Für die früheren Seefahrer war das Erreichen der False Bay meist eine herbe Enttäuschung: Auf dem Weg nach Kapstadt hatten sie sich kurz vor dem Ziel verfahren. Daher trägt die Bucht heute auch ihren Namen 'falsche Bucht'.

 Kap der guten Hoffnung Südafrika  Kap der Guten Hoffnung Touren
 Kap der guten Hoffnung  Touren zum Kap der guten Hoffnung
Kap der guten Hoffnung in Südafrika Südafrika Kap der guten Hoffnung

Fahren Sie anschließend vom Kap der Guten Hoffnung entlang der wunderschönen Westküste der Halbinsel durch Scarborough und Kommetjie in Richtung Noordhoek. Hier können Sie den kilometerlangen, unfassbar breiten Sandstran auf dem Pferderücken erkunden.

Ein besonders malerischer Streckenabschnitt, der Noordhoek mit Hout Bay verbindet, ist der Chapman's Peak Drive. Die 10 km lange Küstenstrecke wurde ab 1915 in jahrelanger Arbeit in den Berg gesprengt - gut 150m über dem Meeresspiegel! Der Ausblick von hier aus auf den Strand von Noordhoek, Hout Bay und das offene Meer ist unglaublich schön.

In Hout Bay, dessen industrieller Aufstieg dem Fischfang und dem Export von Fischkonserven zu verdanken ist, endet die Küstenstraße. Fahren Sie mit einem der Boote, von denen aus man die Robben auf 'Duiker Island' beobachten kann, vom Hafen aus in den Sonnenuntergang. 

Nachdem Sie den Tag in einen der unzähligen Restaurants bei einem südafrikanschen Wein und frischen Fisch ausklingen ließen, folgen Sie den letzten Kilometern der Beschilderung über Camps Bay nach Kapstadt.  

 Cape of Good Hope

Wir hoffen, Sie hatten etwas Spaß bei unserem Ausflug von Kapstadt nach Cape Point und wieder zurück und konnten vielleicht die eine oder andere Information dazugewinnen.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie benötigen noch weitere Tipps und Hinweise über mögliche Tagesausflüge oder Rundreisen in Kapstadt und Umgebung, dann zögern Sie nicht uns anzuschreiben.

Gerne senden wir Ihnen weitere Infos zu.

Wir freuen uns auf Ihre Zuschrift! 

Ihr Ritztrade Team

Zurück >>> Kapstadt Bilder